Die Klettertermine 2017 :


Freitag um 18:00 Uhr:

27.01.17, 24.02.17, 24.03.17, 19.05.17, 23.06.17, 15.09.17, 20.10.17, 24.11.17, 22.12.17, 26.01.2018

Sonntag um 10:00 Uhr:

15.01.17, 12.02.17, 12.03.17, 23.04.17, 14.05.17, 11.06.17, 09.07.17, 03.09.17, 08.10.17, 12.11.17, 10.12.17, 14.01.2018

Außerdem Bouldertreff für Jugendliche und Erwachsene in Giesenkirchen, siehe Sektionsjugend


Kosten: Eintritt Kletteranlagen und Fahrtkostenumlage


Anmeldung:

klettern-dav@web.de


Wir haben ein Team erfahrener und vom DAV ausgebildeter Führungskräfte.


Manfred Jacobs  (Fachübungsleiter)

Gaby Plischke (Fachübungsleiterin)

Elke Sanftleben-Maaßen (Fachübungsleiterin)


Christian Walbrunn
(Fachübungsleiter)


Yukiko Mayazaki (Trainerin  und Fachübungsleiterin Sportklettern)


Michael Schippers (Trainer, Ausbilder, Fachübungsl. Sportklettern u. Mountainbiken)


Gregor Mager,
(Jugendleiter)

Martin Winnertz
(Jugendleiter)

Lisa Wallbrunn
(Jugendleiterin)

Kim Wallbrunn
(Jugendleiterin)

Martin Küster
(Jugendleiter)


Tomas Sagasser
(Jugendleiter)


Esther Feikes
(Jugendleiterin)



Über einige ausgeführte Kletterfahrten gibt es Berichte. Diese finden sich in der Rubrik "Sektionsleben".
Auch gibt es wieder ein Online-Fotoalbum ausgeführter Touren und Aktivitäten.

Seite Klettern

Programm der Klettergruppe.


Regelmäßige Termine:


Bei unseren Kletterterminen freitagabends und sonntagmorgens werden Sicherungs- und Klettertechniken an künstlichen Kletterwänden vermittelt.
Hierzu ist eine Anmeldung bis zum Anfang der Woche an: klettern-dav@web.de erforderlich. Wer sich nicht per E-Mail anmelden kann hat die Möglichkeit, sich unter einer der folgenden Telefonnummern 02163/6070 oder 02151/794717 anzumelden.
Unser Angebot soll Übungs- und „Schnupperkurs“ sein. Ausrüstung kann nach Rücksprache zum Teil gestellt oder in der Hall ausgeliehen werden.
Der Treffpunkt wird je nach gewählter Halle und Teilnehmerkreis festgelegt.
Kosten: Eintritt Kletteranlage, Fahrtkostenumlage.
Daneben haben sich „freie Klettertermine“ entwickelt, zu welchen sich die Kletterer direkt verabreden. Bei diesen Terminen gibt es keine Schulung oder Betreuung.




Kletterkurse und -fahrten 2017


Tour

Termin

Anmelden bis / bei:

Klettermarathon Chorweiler
Anmeldung ab Jan. 16
www.canyon-chorweiler.de  zusätzlich bei Michael Schippers (schipper@students.uni-marburg.de)
Vorstiegskurs 03.3.2017
05.3.2017    08.4.2017

Anmeldung: bis 15.2.2017
Yukiko Miyazaki: miyayuki07@gmail.com
Gemeinschaftstour Klettern im Tessin 08.04.17 – 14.04.17  ludwigsemmler@t-online.de
Theorieabend  23. März 2017

Anmeldung bis 24. Februar 2017
klettern-dav@web.de
Von der Halle an den Fels  06./07. Mai 2017

Anmelden: bis zum 17. März 2017
klettern-dav@web.de oder
bei Gaby Plischke 02151 / 794717.

Gemeinschaftstour für ‚Junge Wilde Kletterer‘
06./07. Mai 2017 tomas.sagasser@hotmail.com.
Brüggler 24.05. bis 28.05.2017 Klaus Maaßen und Elke Sanftleben-Maaßen, Tel. 02161/570168 oder email an klettern-dav@web.de.
Alpines Kletterwochenende 14.06.  bis 18.06.2017 Klaus Maaßen und Elke Sanftleben-Maaßen, Tel. 02161/570168 oder email an klettern-dav@web.de.
Kletterwochenende nur für Erwachsene 01./02. Juli 2017

Anmelden: bis zum 02. April 2017
klettern-dav@web.de oder bei Gaby Plischke 02151 / 794717
Kletterwochenende für Familien  23./24. Sept. 2017

Anmelden: bis zum 07. Juli 2017
klettern-dav@web.de oder bei Gaby Plischke 02151 / 794717
Alpinwoche in den Lienzer Dolomiten 27. August bis 02. September 2017

Anmelden: bis  17. März 2017
Gaby Plischke  02151 / 794717 / E-Mail: klettern-dav@web.de oder Christian Walbrunn  02163/6070 / E-Mail: chrwalbrunn@gmail.com


Näheres zu den Fahrten:


Klettermarathon Chorweiler
Anmeldung ab Jan. 2016

Auch in diesem Jahr findet wieder der Klettermarathon in der Canyon-Kletterhalle in Chorweiler statt. Bei dieser Art des Kletterwettkampfes sollen möglichst viele Routen innerhalb von 6 Stunden geklettert werden. Hier ist starke Kondition und ein solides Kletterkönnen im 5. Schwierigkeitsgrad gefragt! Zudem solltest du mindestens eigenständig im Toprope sichern können. Es kann auch bei Beherrschung vorgestiegen werden. Hierzu bitte Exen (mindestens 8) mitbringen. Der Termin steht leider noch nicht exakt fest. Anmelden kannst du dich ab Ende Januar auf der Seite http://www.canyon-chorweiler.de und zusätzlich bei Michael Schippers (schipper@students.uni-marburg.de). Wenn du unter 18 Jahre alt bist, brauchst du eine Einverständniserklärung deiner Eltern. Ohne Anmeldung auf der Homepage und  Einverständniserklärung dürfen Minderjährige nicht teilnehmen. Gleichzeitig ist eine Meldung bei mir zur Organisation obligatorisch. Die Einverständniserklärung findest du auf der Homepage der Kletterhalle Canyon Chorweiler!



Vorstiegskurs
1. Termin: 3.3.2017 (18:00 bis 21:00 Uhr)
2. Termin: 5.3.2017 (15:00 bis 18:00 Uhr)
3. Termin: 8.4.2017 (15:00 bis 18:00 Uhr)
Anmeldung: bis 15.2.2017

Der dreitägige Vorstiegskurs richtet sich an Sektionsmitglieder, die das Seil selbst nach oben bringen wollen.
Gelernt werden soll das Sichern, Klettern und Fallen im Vorstieg.
Ort: Vorraussichtlich Kletterhalle in Köln
Teilnehmerzahl:Max. 6
Voraussetzung:
Mindestalter: 16 Jahre; Erfahrungen im Topropeklettern; Topropeklettern 5+, regelmäßiges Klettern
Anmeldung bis 15.2.2017:
Yukiko Miyazaki: miyayuki07@gmail.com (Trainer C Sportklettern)

nach oben


Gemeinschaftstour Klettern im Tessin
08.04.17 – 14.04.17

Wie jedes Jahr wird es auch in 2017 wieder eine Gemeinschaftsklettertour im Tessin geben. Wir hoffen, dass wir wieder mit dem Wetter Glück haben. Zelten haben wir  aufgegeben. Aufgrund der Waldbrandgefahr ist ein Lagerfeuer nicht mehr möglich. Im Riposo Ostello haben wir eine sehr gute Alternative gefunden. Im Riposo finden wir neben einer vollausgestatteten Küche auch einfache Mehrbettzimmer. 
Das Angebot dieser Gemeinschaftstour richtet sich an alle, die selbständig klettern können, d. h. Vorsteigen, Vorsteiger sichern, Standplatz bauen, abseilen und Nachsteiger sichern. Die Kletterrouten sind gut abgesichert und verfügen über  einen Kettenstand oder zwei Bohrhaken. Jeder Teilnehmer nimmt seine eigene Ausrüstung mit. Wir klettern meist in Dreierseilschaften, vereinzelt auch in Zweierseilschaften. Der Schwierigkeitsgrad geht von 3 bis 7a. Es handelt sich im allgemeinen um Mehrseillängenrouten, so dass auch eine gute Kondition erforderlich ist. Für den Zu – und Abstieg ist Trittsicherheit erforderlich.
Die Hin – und Rückfahrt wird zentral organisiert mit einem Mietbus und den privaten Fahrzeugen der Teilnehmer.
Anmeldung: ludwigsemmler@t-online.de



Theorie für Kletterinnen und Kletterer

Termin: 23. März 20107
Anmeldung bis 24. Februar 2017

Wer wissen möchte, wann er welchen Knoten bzw. welches Sicherungsgerät einsetzen darf, sollte sich diesen Termin merken. Zu den Themen Knotenkunde, Materialkunde und der aktuellen Sicherungstheorie bieten wir für alle interessierten Kletterinnen und Kletterer einen Informationsabend an.
Dieser findet am Donnerstag, dem 23. März 2017 um 19:30 Uhr im Vortragsraum des TV 1848 an der Bökelstraße 63 in Mönchengladbach statt.
Anmeldungen bis zum 24. Februar 2017 sowie weitere Infos unter klettern-dav@web.de



Von der Halle an den Fels
Outdoor-Kletter-Ausbildung
Termin: 06./07. Mai 2017
Anmelden: bis zum 17. März 2017

Wer die ersten Klettererfahrungen in der Halle gesammelt hat, kann sich nun an den Felsen trauen.
Zu diesem Wochenende können Jugendliche und Erwachsene in Belgien im kleinen Kreis die ersten Schritte wagen. Wir wollen den Outdoor-Nachstieg, den Vorstieg, das Vorstiegssichern, das Abseilen und so manches mehr vermitteln.
Dazu fahren wir am Samstag und Sonntag nach Durnal.
Weiter sind an diesem Wochenende alle willkommen, die nochmals ein „Reset“ oder ein paar Kletter- oder Sicherungstipps erhalten möchten. Wir freuen uns auch über erfahrene Teilnehmer-Innen, die uns bei diesem Vorhaben unterstützen wollen.
Sinnvoll kann der angebotene Theorieabend sein. Das benötigte Material kann geliehen werden.
Wir werden in der Hütte des Flämischen Bergsportverbandes übernachten. Hier werden wir auch verpflegt.

Wir starten in Fahrgemeinschaften am Samstag um 7.00 Uhr in Rheydt am Parkplatz des Stadtwaldes (Dahlener Str. 500) und werden Sonntag zum späten Nachmittag oder auch frühen Abend wieder zurück sein. Die Kosten für Fahrt, Übernachtung und Verpflegung in der Hütte werden ca. 40. —Euro betragen. Diese werden vor Ort eingesammelt.

Wer nun Lust hat mitzufahren, meldet sich bitte bis zum 17. März 2017  unter: klettern-dav@web.de oder bei Gaby Plischke 02151 / 794717. Die Teilnehmerzahl ist stark begrenzt.

nach oben

Gemeinschaftstour für ‚Junge Wilde Kletterer‘
Termin: 06./07. Mai

Parallel zum Einsteigerwochenende in Belgien soll es dieses Jahr zum ersten Mal ein Tour für unsere ‚jungen Wilden‘ geben. Damit sollen sich alle jungen Erwachsene (ab 18 Jahre) angesprochen fühlen. Außerdem solltet Ihr schon Felserfahrung haben, was bedeutet, dass ihr eigenständig in 2er und/oder 3er Seilschaften und mindestens im 4. Grad klettern können.
Wir fahren nämlich nicht wie sonst Durnal an, sondern starten am ersten Tag in Yvoir und fahren am 2. Tag entweder Hotton oder Beez an.
Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen begrenzt, damit sind wir flexibel was die Felswahl angeht.
Die Kosten betragen ca. 40 Euro.
Bei Interesse schreibt mir eine Mail an tomas.sagasser@hotmail.com.





Brüggler (Gemeinschaftstour)
Termin: 24.05. (abends) bis 28.05.2017 (Himmelfahrt)

Für diejenigen, denen der Sinn schon so früh im Jahr nach alpinem Klettern steht, starten wir, wenn denn das Wetter mitspielt, die alpine Outdoor-Saison in den Glarner Alpen.
Der Brüggler ist mit fast 200 m Wandhöhe in südlicher Ausrichtung das ideale Klettergebiet für ambitionierte Anfänger und Fortgeschrittene. Der Vorstieg im 4. Schwierigkeitsgrad sollte möglichst beherrscht werden, sowie auch die Techniken des Sicherns im Vor- und Nachstieg. Die meisten Routen sind mit Bohrhaken und allen notwendigen Standplätzen eingerichtet. Der Umgang mit Klemmkeilen, Friends und Schlingen sollte nicht unbekannt sein; man klettert einfach entspannter, wenn man noch ein paar zusätzliche Sicherungspunkte gelegt hat. Vorgesehen ist die Übernachtung auf einem kleinen Naturcampingplatz (fließend kaltes Wasser und Toiletten sind vorhanden). Am Lagerfeuer kann man den Klettertag entspannt ausklingen lassen. Sollten die Nächte noch zu kalt sein, können wir alternativ auch auf einem Lager in einem Gasthof unterkommen.
Es handelt sich um eine Gemeinschaftstour; Führungstätigkeit findet nicht statt. Jeder Teilnehmer klettert in eigener Verantwortung. Die Auswahl der Routen und die Zusammensetzung der Seilschaften werden täglich gemeinsam festgelegt.
Hin- und Rückfahrt erfolgen mit PKW in Fahrgemeinschaften. Die Kosten belaufen sich auf anteilige Benzin- und Verpflegungskosten sowie Campingplatzgebühr.
Weitere Infos und Anmeldung bei:
Klaus Maaßen und Elke Sanftleben-Maaßen, Tel. 02161/570168 oder email an klettern-dav@web.de.




Alpines Kletterwochenende
Termin 14.06. (abends) bis 18.06.2017 (Fronleichnam)

Das Ziel für dieses verlängerte Wochenende legen wir nicht im Voraus fest, sondern machen es gemeinsam von der Zusammensetzung und den Wünschen der Teilnehmer abhängig.
Zur Auswahl stehen z.B der Brüggler (falls es am Himmelfahrtswochenende nicht geklappt hat), Grimselgebiet, Sustenpass, Alpspitzgebiet, Tannheimer Berge oder Appenzeller Land.
Je nach Gebiet werden wir zelten oder auf einer Hütte übernachten.
Voraussetzungen für die Teilnahme sind sicheres Vorsteigen im 4. Schwierigkeitsgrad, die Techniken des Sicherns im Vor- und Nachstieg mit HMS und ATC, Standplatzbau sowie Kenntnisse im Umgang mit mobilen Sicherungsgeräten.
Es handelt sich um eine Gemeinschaftstour; Führungstätigkeit findet nicht statt. Jeder Teilnehmer klettert in eigener Verantwortung. Die Auswahl der Routen und Zusammensetzung der Seilschaften werden täglich gemeinsam festgelegt.
Hin- und Rückfahrt erfolgen mit PKW in Fahrgemeinschaften. Die Kosten belaufen sich auf anteilige Benzin- und Verpflegungskosten sowie Campingplatz- bzw. Hüttengebühren.
Weitere Infos und Anmeldung bei: Klaus Maaßen und Elke Sanftleben-Maaßen, Tel. 02161/570168 oder email an klettern-dav@web.de.

nach oben


Kletterwochenende nur für Erwachsene in Belgien
Termin: 01./02. Juli 2017
Anmelden: bis zum 02. April 2017

Wir bieten ein Kletterwochenende in Durnal ausschließlich für Erwachsene an, die schon einige Klettererfahrungen gemacht haben.
Wir werden wieder in der Hütte des Flämischen Bergsportverbandes übernachten.
Wir starten mit Fahrgemeinschaften am Samstag um 7.00 Uhr in Rheydt am Parkplatz des Stadtwaldes und werden am Sonntag zum späten Nachmittag oder auch frühen Abend wieder zurück sein. Die Kosten für Fahrt, Übernachtung und Verpflegung in der Hütte werden ca. 40. —Euro betragen. Diese werden vor Ort eingesammelt.

Wer nun Lust hat mitzufahren, meldet sich bitte bis zum 02. April 2017 unter:
klettern-dav@web.de oder bei Gaby Plischke 02151 / 794717. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.



Kletterwochenende für Familien in Belgien
Termin: 23. /24. September 2017
Anmelden: bis zum 07. Juli 2017

Dieses Jahr können wir ein Kletterwochenende für Erwachsene und Kinder gemeinsam in Belgien anbieten. Nicht nur die Profis, nein auch sollen die Outdoor-Einsteiger im Fokus stehen können. Wer also fleißig in der Halle trainiert hat, kann sich am griffigen und sonnigen Felsen in Durnal probieren.

Einsteiger können sich an den Felsen wagen, Fortgeschrittene können sich perfektionieren und sich auch an den Vorstieg wagen.

Ebenso werden wir teilweise in der Hütte des Flämischen Bergsportverbandes übernachten, zusätzlich werden wir die Wiese zum Zelten benutzen. Hier werden wir auch verpflegt.

Wir starten mit Fahrgemeinschaften am Samstag um 7.00 Uhr in Rheydt am Parkplatz des Stadtwaldes und werden Sonntag zum späten Nachmittag oder auch frühen Abend wieder zurück sein. Die Kosten für Fahrt, Übernachtung und Verpflegung in der Hütte werden ca. 40. —Euro betragen. Diese werden vor Ort eingesammelt.

Wer nun Lust hat mitzufahren, meldet sich bitte bis zum 07. Juli 2017 unter:
klettern-dav@web.de oder bei Gaby Plischke 02151 / 794717. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldungen zu diesem WE gelten als optional. Wir möchten vielen TN die Möglichkeit geben nach Belgien zu fahren. TN die noch kein WE belegt haben werden bevorzugt. Die Zusage zur Teilnahme wird transparent kommuniziert.

nach oben



Alpinwoche in den Lienzer Dolomiten
(kombinierte Ausbildungstour „Alpinklettern“, „Klettersteige für Fortgeschrittene“ und Gemeinschaftstour „Lienzer Dolomiten“)

Termin: 27. August bis 02. September 2017
Anmelden: bis spätestens 17. März 2017

Bergsteiger dürfen sich getrost mit dem Prädikat ,Alpinist‘ schmücken. Diese mehr oder minder kühnen Zeitgenossen erklimmen Berge entweder kletternd, oder wandernd, überqueren Gletscher und haben eines gemeinsam: das Kletterseil ,Bergvagabunden‘ nannten sich diese Bergfreunde früher. Deren Hymne (...mit Seil und Haken alles zu wagen...) wird in Schutzhütten zu vorgerückter Stunde noch immer zum Besten gegeben. Der Reiz, Berge zu besteigen und vom Gipfel in die meist nebelverhangenen Täler zu blicken ist bis heute nicht erloschen. Vor allem nicht in den Lienzer Dolomiten, einem mit teils grotesk anmutenden Felstürmen versehenen Kalkgebirge. Deren berühmtester Berg ist sicher die Große Laserzwand. (Zitat aus „Osttirol und seine Region“)

Die Lienzer Dolomiten rund um die Karlsbader Hütte locken mit einer Vielzahl leichter bis mittelschwerer alpiner Mehrseilrouten, 4 Klettersteigen im mittleren bis oberen Schwierigkeitsgrad (B/C bis D) sowie einem hüttennahen Klettergarten.
Die Tour richtet sich an alle erfahrene Alpinisten, die schon mehrjährige alpine Klettererfahrung aufweisen können als auch an all diejenigen, die sich zum allerersten Mal an leichte alpine Mehrseillängenrouten wagen wollen.

Ausbildungstour „Alpinklettern im III-IV Grad UIAA“
Voraussetzung:
Teilnahme am Grundkurs „von der Halle an den Fels“
Kletterkönnen im 5. Grad UIAA (Halle)
Vorstiegserfahrung im 3. - 4. Grad UIAA
Standplatzbau im Fels
Klettern in Seilschaft
Gute Kondition über 4 bis 6 Stunden und bis zu 800 HM
Klettersteigerfahrung
Ausrüstung:
Normale Alpine Kletterausrüstung (detaillierte Materialliste wird im Rahmen eines Vortreffens besprochen), Klettersteigausrüstung
Tourenleitung: Christian Walbrunn
Teilnehmer: max. insgesamt 4 Teilnehmer (2 pro Ausbildungs-Tour, geplant sind jeweils 2 alpine Mehrseilrouten mit jeweils 2 Teilnehmern)

Klettersteige für Fortgeschrittene
Voraussetzung:
Umfangreiche Klettersteigerfahrung
Gute Kondition über 4 bis 7 Stunden und bis zu 1000 HM
Trittsicherheit und Schwindelfreiheit
Teilnehmer: max. 6 Teilnehmer
Tourenleitung: Gaby Plischke

Für beide Angebote gilt:
Die Ausbildungstour „Alpinklettern“ sowie „Klettersteige für Fortgeschrittene“ können kombiniert werden.
Unterkunft: Karlsbader Hütte (2.260 m) - www.karlsbaderhuette.at (Gepäcktransport kann organisiert werden)
Kosten: Teilnahmegebühr 25,- €
Anreise: Sonntag, 27. August 2017
Kosten für Anreise, Unterkunft (44 Euro/HP) und Verpflegung trägt jeder Teilnehmer selbst; Fahrgemeinschaften können organisiert werden
Ein verbindliches Vorbereitungstreffen wird im Frühsommer stattfinden, um Details zu klären.

Gleichzeitig könnten selbständige und selbstverantwortliche Kletterer uns begleiten. Hierfür würden wir die Organisation und Planung übernehmen.

Gemeinschaftstour „Alpinklettern“
Voraussetzung:
Selbständiges Klettern Alpin (Gemeinschaftstour)
Kletterkönnen ab IV Grad UIAA (Alpin/Plaisirklettern)
Selbständiges Klettern in Seilschaft
Selbstständiges Begehen von Klettersteigen
Gute Kondition
Teilnehmer: abhängig von der Hüttenbelegung
Interessenten melden sich bis spätestens 17. März 2017 bei
Gaby Plischke unter der Nummer 02151 / 794717 / E-Mail: klettern-dav@web.de oder Christian Walbrunn unter der Nummer 02163/6070 / E-Mail: chrwalbrunn@gmail.com







nach oben

Sektion Mönchengladbach des Deutschen Alpenvereins e.V.      - alpenverein-mg.de -