Die Klettertermine 2019:

Sonntag um 10:00 Uhr:
13.01.19, 10.02.19, 10.03.19, 07.04.19, 05.05.19, 16.06.19, 14.07.19, 01.09.19, 29.09.19, 27.10.19, 24.11.19, 15.12.19, 12.01.20

Außerdem Bouldertreff für Jugendliche und Erwachsene in Giesenkirchen, siehe Sektionsjugend

Kosten: Eintritt Kletteranlagen und Fahrtkostenumlage


Anmeldung:

klettern-dav@web.de


Wir haben ein Team erfahrener und vom DAV ausgebildeter Führungskräfte.


Manfred Jacobs  (Fachübungsleiter)

Gaby Plischke (Fachübungsleiterin)

Elke Sanftleben-Maaßen (Fachübungsleiterin)


Christian Walbrunn
(Fachübungsleiter)


Yukiko Mayazaki (Trainerin  und Fachübungsleiterin Sportklettern)

Tomas Sagasser (Trainer C Sportklettern)

Detlef Tebyl (Trainer C Bergsteigen)


Reiner Broden (Trainer C Inklusion)

Gregor Mager,
(Jugendleiter)

Martin Winnertz
(Jugendleiter)

Lisa Wallbrunn
(Jugendleiterin)

Kim Wallbrunn
(Jugendleiterin)

Martin Küster
(Jugendleiter)


Tomas Sagasser
(Jugendleiter)


Esther Feikes
(Jugendleiterin)



Über einige ausgeführte Kletterfahrten gibt es Berichte. Diese finden sich in der Rubrik "Sektionsleben".
Auch gibt es wieder ein Online-Fotoalbum ausgeführter Touren und Aktivitäten.

Seite Klettern

Programm der Klettergruppe.



Regelmäßige Termine:


Bei unseren Kletterterminen sonntagmorgens werden Sicherungs- und Klettertechniken an künstlichen Kletterwänden vermittelt.
Hierzu ist eine Anmeldung bis zum Anfang der Woche an: klettern-dav@web.de erforderlich. Wer sich nicht per E-Mail anmelden kann hat die Möglichkeit, sich unter einer der folgenden Telefonnummern 02163/6070 oder 02151/794717 anzumelden.

Unser Angebot soll Übungs- und „Schnupperkurs“ sein. Ausrüstung kann nach Rücksprache zum Teil gestellt oder in der Halle ausgeliehen werden.
Der Treffpunkt wird je nach gewählter Halle und Teilnehmerkreis festgelegt.
Kosten: Eintritt Kletteranlage, Fahrtkostenumlage.

Daneben hat sich ein „freier Klettertreff“ freitagsabends entwickelt, zu welchen sich die Kletterer direkt verabreden. Bei diesen Terminen gibt es in der Regel keine Schulung oder Betreuung, kann aber in Ausnahmefällen nach vorheriger Absprache organisiert werden. Anmeldung und weitere Infos über die E-Mail Adresse klettern-dav@web.de.





Kletterkurse und -fahrten 2019


Tour

Termin

Anmelden bis / bei:

Vorstiegskurs 08.03.2019, 10.03.2019, 24.03.2019

Anmelden bis 01.03.19
Tomas Sagasser: tomas.sagasser@hotmail.com
Theorieabend 14. 03. 2019

Anmelden bis 03.03.19
klettern-dav@web.de
Kletterwoche im Tessin 12.04 - 19.04. 19
Anmelden Ludwig Semmler + Sissy Semmler
Tel.: 02166  248 354
Mail: ludwigsemmler@t-online.de
Von der Halle an den Fels 10./11.05.2019
Anmelden:klettern-dav@web.de oder bei Gaby Plischke 02151 / 794717
Klettertour am Brüggler

 29.05. bis 02.06.2019 
Klaus Maaßen und Elke Sanftleben-Maaßen, Tel. 02161/570168 oder email an klettern-dav@web.de.
Kletterfahrt nach Berdorf (Luxemburg)

  über Pfingsten 8.-10.06.2019 Anmeldung bis 10.05.2019:
Yukiko Miyazaki: miyayuki07@gmail.com 
Alpines Kletterwochenende in den Tannheimer Bergen

18.06. - 23.06. 2019
Klaus Maaßen und Elke Sanftleben-Maaßen, Tel. 02161/570168 oder email an klettern-dav@web.de.
Klettersteige für „Genießer“

20. – 25.06 2019
Anmelden: bis zum 03.03.2019
klettern-dav@web.de oder bei Gaby Plischke 02151 / 794717
Kletterwochenende nur für Erwachsene in Belgien

6. / 7. Juli 2019 Anmelden bis  03. März 2019 unter: klettern-dav@web.de oder bei Gaby Plischke 02151 / 794717.
Klettersteig-Hüttentour im Rosengarten


24. -31. August 2019
Anmelden  bis 03. März 2019 bei Gaby Plischke unter der Nummer 02151 / 794717 oder unter gabyplischke@arcor.de.
Outdoor-Bouldern 2.0

7. - 8. Sept. 2019
Anmelden: bis 01.07.19
Kletterwochenende in Belgien

21. / 22. Sept. 2019 Anmelden: bis 01.Juli 2019 unter: klettern-dav@web.de
oder bei Gaby Plischke 02151 / 794717.



Näheres zu den Fahrten:





Vorstiegskurs
Termine: 08.03.2019, 10.03.2019, 24.03.2019
Ort: Kletterkirche
Anmeldeschluss: 01.03.2019
Kosten: 10€

Der nächste Schritt um selbstständig am Fels klettern zu können ist das Vorsteigen. Das bedeutet, dass das Seil nicht mehr, wie beim Top-Rope-Klettern, bereits oben an der Wand hängt. Im Vorstieg muss man das Seil von unten mit nach oben nehmen und in Zwischensicherungen einhängen. Wie das geht, erfahrt Ihr in dem Vorstiegskurs.
Die Inhalte des Kurses:
Vorstiegssichern und -klettern
Materialkunde
Richtig Spotten
Umbinden am Routenende
Richtig Stürzen
Was wenn…
Voraussetzungen: Sicheres Top-Rope-Klettern im IV. Schwierigkeitsgrad.
Anmeldung bis 01.03.2019 und weitere Informationen bei Tomas Sagasser: tomas.sagasser@hotmail.com



Theorie für Kletterinnen und Kletterer
Termin: 14. März 2019
Anmeldung bis 3. März 2019

Wer wissen möchte, wann er welchen Knoten bzw. welches Sicherungsgerät einsetzen darf, sollte sich diesen Termin merken.
Zu den Themen Knotenkunde, Materialkunde und der aktuellen Sicherungstheorie bieten wir für alle interessierten Kletterinnen und Kletterer einen Informationsabend an.
Dieser findet am Donnerstag, dem 14. März 2019 um 19:30 Uhr im Vortragsraum des TV 1848 an der Bökelstraße 63 in Mönchengladbach statt.
Anmeldungen bis zum 3. März 2019 sowie weitere Infos unter klettern-dav@web.de


nach oben

Kletterwoche im Tessin
Gemeinschaftstour
Termin: 12.04. bis 19.April 2019

Ostern 2019 steht vor der Tür, auch wenn wir noch ein wenig Zeit haben. Nichts desto trotz läuft die Planung an. Vom 12.04.19 - 19.04.19, die Woche vor Ostern, wollen wir im Gebiet Ponte Brolla, im Tessin (Schweiz) klettern.
Geplant ist eine feste Unterkunft, das Riposo Ostello, in Losono (Locarno).
Es handelt sich um eine Gemeinschaftstour, was bedeutet: Jeder klettert eigenverantwortlich. Es gibt keine Schulung oder Betreuung. Jeder muss vorsteigen, Vorsteiger sichern, Standplatz bauen und abseilen können. Insofern richtet sich das Angebot an Menschen, die bereits alle Kletter- und Sicherungstechniken beherrschen, die man in einem gut abgesicherten Klettergarten benötigt. Der Schwierigkeitsgrad geht von 3A - 7A. Es gibt sowohl Einseillängenrouten als auch Mehrseillängenrouten. Für die Mehrseillängen-routen benötigt man neben einer guten Kondition auch Trittsicherheit für den Zu - und Abstieg. Neben den oben genannten Fertigkeiten ist die Mitgliedschaft in der DAV - Sektion Mönchengladbach erforderlich.
Die Kosten belaufen sich auf 280.-€. Bitte überweist den Betrag auf das DAV Konto.
IBAN DE81 3105 0000 0000 0943 91 – Stadtsparkasse Mönchengladbach.
Die Hin - und Rückfahrt wird zentral organisiert.
Gerne hören wir von Euch.
Anmeldungen per Mail oder Fon.
Ludwig Semmler + Sissy Semmler
Tel.: 02166  248 354
Mail: ludwigsemmler@t-online.de



Von der Halle an den Fels in Belgien
Outdoor-Kletter-Ausbildung
Termin: 10./11. Mai 2019

Wer die ersten Klettererfahrungen in der Halle gesammelt hat, kann sich nun an den Felsen trauen.
Zu diesem Wochenende können Jugendliche und Erwachsene in Belgien im kleinen Kreis die ersten Schritte wagen. Wir wollen den Outdoor-Nachstieg, den Vorstieg, das Vorstiegssichern, das Abseilen und so manches mehr vermitteln. Dazu fahren wir nach Yvoir und oder nach Durnal.
Weiter sind an diesem Wochenende alle Kletterer willkommen, die nochmals ein „Reset“ oder ein paar Kletter- oder Sicherungstipps erhalten möchten. Wir freuen uns auch über erfahrene Teilnehmer-Innen, die uns bei diesem Vorhaben unterstützen wollen.
Sinnvoll kann der angebotene Theorieabend sein. Das benötigte Material kann geliehen werden.
Wir werden in der Hütte des Flämischen
Bergsportverbandes übernachten.
 Hier werden wir auch verpflegt.
Wir starten in Fahrgemeinschaften am Samstag um 7.00 Uhr in Rheydt am Parkplatz des Stadtwaldes und werden Sonntag zum späten Nachmittag oder auch frühen Abend wieder zurück sein. Die Kosten für Fahrt, Übernachtung und Verpflegung in der Hütte werden 50 Euro betragen. Diese werden bei einer verbindlichen Anmeldung fällig.
Wer nun Lust hat mitzufahren, meldet sich bitte bis zum 03. März 2019 unter:
klettern-dav@web.de oder bei Gaby Plischke 02151 / 794717. Die Teilnehmerzahl ist stark begrenzt.


nach oben

Klettertour am Brüggler
Termin: 29.05. bis 02.06.2019

Für diejenigen, denen der Sinn schon so früh im Jahr nach alpinem Klettern steht, starten wir, wenn denn das Wetter mitspielt, die alpine Outdoor-Saison in den Glarner Alpen.
Der Brüggler ist mit fast 200 m Wandhöhe in südlicher Ausrichtung das ideale Klettergebiet für ambitionierte Anfänger und Fortgeschrittene. Der Vorstieg im 4. Schwierig-
keitsgrad muss ebenso beherrscht werden wie auch die Techniken des Sicherns im Vor- und Nachstieg. Die meisten Routen sind mit Bohrhaken und allen notwendigen Standplätzen eingerichtet. Der Umgang mit Klemmkeilen, Friends und Schlingen sollte nicht unbekannt sein; man klettert einfach entspannter, wenn man noch ein paar zusätzliche Sicherungspunkte gelegt hat. Vorgesehen ist die Übernachtung auf einem kleinen Naturcampingplatz (fließend kaltes Wasser und Toiletten sind vorhanden). Am Lagerfeuer kann man den Klettertag entspannt ausklingen lassen.
Es handelt sich um eine Gemeinschaftstour; Führungstätigkeit findet nicht statt. Jeder Teilnehmer klettert in eigener Verantwortung. Die Auswahl der Routen und die Zusammensetzung der Seilschaften werden täglich gemeinsam festgelegt.
Hin- und Rückfahrt erfolgen mit PKW in Fahrgemeinschaften. Die Kosten belaufen sich auf anteilige Benzin- und Verpflegungskosten sowie Campingplatzgebühr.
Weitere Infos und Anmeldung bei:
Klaus Maaßen und Elke Sanftleben-Maaßen, Tel. 02161/570168 oder email an klettern-dav@web.de.

Alternativprogramm bei schlechtem Wetter am Brüggler

Sollte an dem langen Wochenende vom 30.05.2019 – 02.06.2019 schlechtes Wetter am Brüggler sein, wird es eine Ausweichtour ins Frankenjura geben. Diese Tour wird einen sehr frei geplanten Charakter haben.
Das bedeutet: Die Felsen, und auch die Unterkünfte werden spontan und dem Wetter nach ausgesucht.
Einen Anmeldeschluss gibt es nur bedingt. Da am Montag den 27.05.2018 entschieden wird ob die Fahrt zum Brüggler stattfindet.
Weitere Infos und Anmeldung gibt’s bei
TomasSagasser:
tomas.sagasser@hotmail.com



Kletterfahrt nach Berdorf (Luxemburg)
Termin:  über Pfingsten 8.-10.06.2019
           
Die luxemburgische Schweiz bietet schöne Kletterei mit hervorragender Absicherung in wunderschöner Landschaft. Bei schlechterem Wetter, oder je nach Lust und Laune, kann man dort auch sehr gut wandern (Wanderungen müssen selbst organisiert werden). Für die Teilnahme an der Fahrt wird eigenverantwortliches und selbstständiges Klettern (ca. 5+ im Vorstieg am Fels) und Sichern vorausgesetzt. 
Unterkunft: Zelten oder einfache Unterkunft (Mobilhome Bellissimo in Berdorf).
Anmeldung bis 10.05.2019:
Yukiko Miyazaki: miyayuki07@gmail.com (Trainer C Sportklettern)

nach oben


Alpines Kletterwochenende in den Tannheimer Bergen
Termin 18.06. bis 23.06.2019

Die Tannheimer Berge sind ein sehr beliebtes Kletterziel zwischen dem Alpstein im Osten der Schweiz und dem Wetterstein bei Garmisch. Zu den alten alpinen Klassikern an Gimpel und der Roten Flüh sind mittlerweile z. B. an der Zwerchwand oder dem Hochwiesler viele sehr gut abgesicherte Routen im Schwierigkeitsgrad von 4+ bis 8 entstanden.
Voraussetzungen für die Teilnahme sind sicheres Vorsteigen im 4. Schwierigkeitsgrad, die Techniken des Sicherns im Vor- und Nachstieg , Standplatzbau sowie Kenntnisse im Umgang mit mobilen Sicherungsgeräten.
Es handelt sich um eine Gemeinschaftstour; Führungstätigkeit findet nicht statt. Jeder Teilnehmer klettert in eigener Verantwortung. Die Auswahl der Routen und Zusammensetzung der Seilschaften werden täglich gemeinsam festgelegt.
Hin- und Rückfahrt erfolgen mit PKW in Fahrgemeinschaften.
Unser Quartier wird das Gimpelhaus sein.
Die Kosten für Übernachtung im Lager mit Halbpension betragen ca. € 40,--/pro Tag. Andere Arrangements sind möglich. (siehe www.gimpelhaus.at).
Weitere Infos und Anmeldung (Anmeldeschluss ist der 3. März 2019 wegen zwingend notwendiger Reservierung auf der Hütte) bei:
Klaus Maaßen und Elke Sanftleben-Maaßen, Tel. 02161/570168 oder email an klettern-dav@web.de.




Klettersteige für „Genießer“
20. – 25 Juni 2019 am Comer See

An diesem langen Wochenende wollen wir Klettersteige am Comer See besteigen. Der Comer See eignet sich dazu hervorragend.

Er gilt noch als Geheimtipp für die „Ferratisti“. Herzlich willkommen sind Genießer der mittleren bis mittelschweren Routen.
Schon die Römer siedelten am Comer See und wussten die Schönheit der Landschaft und das mediterrane Klima zu schätzen. Auch Klettersteiggeher kommen nicht zu kurz. Eine Vielzahl an „Vie Ferrate“ unterschiedlichster Schwierigkeiten sind rund um den Comer See zu finden. Wir werden spannende Klettersteige erleben und Zeit ha
ben, das gute Essen und das italienische Flair zu genießen.
Es gibt viele Möglichkeiten die Woche zu gestalten. Die Auswahl erfolgt vor Ort und richtet sich nach den Verhältnissen, dem Wetter und der Gruppenzusammensetzung.
Voraussetzung sollte eine gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sein. Wir werden zwischen 4 und max. 7 Std. unterwegs sein und zwischen 500 und max. 900 Hm. überwinden. Vorbereitet wird das WE durch eine verpflichtende praktische Einführung an dem Klettersteig im Landschaftspark Duisburg. Ein verbindliches Vorbereitungstreffen wird im Frühsommer stattfinden, um Details zu klären. Eine Teilnehmergebühr beträgt 25 Euro.
Fehlende Ausrüstung kann in der Sektion gegen eine kleine Gebühr ausgeliehen werden.
Interessierte können sich bei Gaby Plischke bis zum 03. März 2019 melden
unter gabyplischke@arcor.de oder
unter 02151/ 794717



nach oben

Kletterwochenende nur für Erwachsene in Belgien
6. / 7. Juli 2019

Wir bieten ein Kletterwochenende in Durnal ausschließlich für Erwachsene an, die schon einige Klettererfahrungen gemacht haben.
Wir werden wieder in der Hütte des Flämischen Bergsportverbandes übernachten.
Verpflegen werden wir uns selbst, z.B. können wir grillen.
Wir starten mit Fahrgemeinschaften am Samstag um 7.00 Uhr in Rheydt am Parkplatz des Stadtwaldes und werden am Sonntag zum späten Nachmittag oder auch frühen Abend wieder zurück sein.
Die Kosten für Fahrt, Übernachtung und Verpflegung in der Hütte werden 50 Euro betragen. Dieser Betrag wird bei der verbindlichen Anmeldung fällig.
Wer nun Lust hat mitzufahren, meldet sich bitte bis zum 03. März 2019 unter:
klettern-dav@web.de oder bei Gaby Plischke 02151 / 794717. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.




Klettersteig-Hüttentour im Rosengarten
24. -31. August 2019

Diese Woche richtet sich an erfahrene Klettersteiggeher. Die Dolomiten im Rosengarten sind ein Abenteuerpark voller Alpin-Aktivitäten. Der blasse Fels birgt zahlreiche Klettersteige in seinen zackigen Formationen. Zwischen Kanten und Zacken führen sie panoramareich in die Höhe. Sie sind schlicht und einfach atemberaubend. Kaum eine andere Region begeistert mit solch einer landschaftlichen Schönheit. Mit Tagesleistungen von 7-8 Stunden reine Gehstunden mit Gepäck und ca. 1000 Hm wendet sich das Angebot der Tourenwoche an konditionserfahrene „Klettersteig-Enthusiasten“, die in den letzten Jahren schon einige Erfahrungen, auch an Trittsicherheit und Schwindelfreiheit gesammelt haben! Eine Teilnehmergebühr beträgt 25 Euro.
Ein verbindliches Vorbereitungstreffen wird im Frühsommer stattfinden, um Details zu klären. Zur Anreise könne Fahrgemeinschaften gebildet werden.
Wessen Interesse ich nun geweckt habe,
meldet sich bis zum 03. März 2019 bei Gaby Plischke unter der Nummer 02151 / 794717 oder unter gabyplischke@arcor.de.


nach oben

Outdoor-Bouldern 2.0
Termin: 7. - 8. September
Anmeldeschluss: 1.7.19

Nachdem das Outdoorbouldern letztes Jahr so gut angenommen wurde, wollen wir dieses Jahr ein gesamtes Wochenende Outdoor-Bouldern.
Dieses Jahr wollen wir gerne am 7.-8.9.2019 draußen Bouldern gehen. Dafür werden wir, wie im letzten Jahr, in das Bouldergebiet „Avalonia“ im Ruhrgebiet fahren. Oberhalb des Harkortsees bei Witten kann man nämlich super Bouldern. Teilnehmen kann jeder ab 14 Jahren, der auch drinnen schon mal Bouldern war. Übernachten werden wir auf einem Campingplatz oder in einer Herberge.
Bitte meldet euch rechtzeitig, damit wir die Unterkunft reservieren können.
Anmelden bei: martin.winnertz@googlemail.com oder MK-1@online.de

AVALONIA

Direkt oberhalb der Ruhr in Herdecke liegt, versteckt im Wald, das Bouldergebiet „Avalonia“. Es handelt sich eigentlich um mehrere langgezogene Gebiete, die viel Platz zum Bouldern bieten.

Vom Parkplatz direkt an der Straße dauert der „Aufstieg“ nur wenige Minuten.

Dass sich im Wald über der Straße, mitten im Ruhrgebiet, so geeignete Boulder-Felsen befinden, würde man kaum vermuten. Glücklicherweise haben unsere beiden Jugendleiter (Martin und Martin) das Gebiet im Rahmen einer Fortbildung kennen gelernt und kamen auf die glorreiche Idee, diese neue Entdeckung mit uns zu teilen! :)

Das Gebiet wurde und wird ausgezeichnet gepflegt- das Erdreich vor den Routen ist eingeebnet worden, sodass die Crashpads gerade liegen, was die Verletzungsgefahr beim Fallen enorm vermindert.

Die Felsen bieten abwechslungsreiche Routen in verschiedensten Schwierigkeitsgraden- für Anfänger und Fortgeschrittene ist jeweils etwas dabei. Das Schwierigste an unserem Ausflug war, wenn ich es mir recht überlege, die vier sperrigen aber notwendigen Crashpads im Kofferraum unterzubringen und zu transportieren :)

Das Gebiet eignet sich auch zum Pause machen gut- überall gibt es durch kleinere Felsblöcke die Gelegenheit sich hinzusetzen und zu picknicken. So verbrachten wir einen spaßigen Tag mit ambitioniertem Bouldern, entspannten Pausen und damit, Luftaufnahmen von unserem Grüppchen zu machen (Danke an Martin und seiner Drohne!).

Für jeden, der gerne mal draußen bouldern möchte und gerade nicht die Zeit hat nach Fontainebleau zu fahren, lohnt sich ein Ausflug ;)





Kletterwochenende in Belgien
21. / 22. September 2019

Dieses Jahr können wir ein Kletterwochenende für Erwachsene und Kinder gemeinsam in Belgien anbieten. Nicht nur die Profis, nein auch sollen die Outdoor-Einsteiger im Fokus stehen können. Wer also fleißig in der Halle trainiert hat, kann sich am griffigen und sonnigen Felsen in Durnal probieren.
Einsteiger können sich an den Felsen wagen, Fortgeschrittene können sich perfektionieren und sich auch an den Vorstieg wagen.
Wir starten mit Fahrgemeinschaften am Samstag um 7.00 Uhr in Rheydt am Parkplatz des Stadtwaldes und werden Sonntag zum späten Nachmittag oder auch frühen Abend wieder zurück sein. Die Kosten für Fahrt, Übernachtung und Verpflegung in der Hütte werden 50 Euro betragen. Diese werden bei einer verbindlichen Anmeldung fällig.
Wer nun Lust hat mitzufahren, meldet sich ab dem 01.Juli 2019 unter: klettern-dav@web.de
oder bei Gaby Plischke 02151 / 794717.





nach oben

Sektion Mönchengladbach des Deutschen Alpenvereins e.V.      - alpenverein-mg.de -