Vorstand und Beirat


1. Vorsitzender:

Manfred Jacobs,
Telefon: 01737354222

2. Vorsitzende:

Rosemarie Rieger,
Telefon: 0 21 61/54 20 09

1. Geschäftsführer / Geschäftsstelle:

Eduard Jacobs, Hauptstraße 172, 41236 Mönchengladbach,
Telefon: 0 21 66/4 39 83
Fax: 02166/ 1283647

2. Geschäftsführer :

Helmut Schlösser,
Telefon: 0 21 62/6 72 64

Schatzmeister:

Klaus Maaßen,
Telefon: 0 21 61/57 01 68

Jugendreferent:

Gregor Mager,
Telefon: 02166 / 5553943

Mitgliederverwaltung, (An- und Abmeldung, Adress- u. sonstige Änderungen):
Margot Pajduch, Struckerhof 10, 41372 Niederkrüchten,
Telefon : 0 21 63/57 61 785
Fax: 02163/5795359

Referat Wandern:

Lydia Gehlen,
Telefon: 0 21 61/480272

Hüttenwarte:

Bernd Pasch,
Telefon 02156/40245

Markus Reichelt,
Telefon: 0177/5989003 und
0151 /1 9640322

Referat Sport:

Ulrike Lange,
Telefon: 02161/4070546;  -   0160 8014816

Referat Vorträge:

Rosemarie Rieger,
Telefon: 0 21 61/54 20 09

  Referat Klettern.
  Christian Walbrunn,
 
  Tel: 02163 6070


Referat Kinderklettern:

Elke Sanftleben-Maaßen,  Telefon: 0 21 61/57 01 68

Referat Naturschutz:

Volkmar Josten,
Telefon: 0151 40140596


Referat Ausbildung:

Gaby Plischke,

Telefon: 021 51 /794717; klettern-dav@web.de;



Die Sektion Mönchengladbach des Deutschen Alpenvereins


Im Jahre1922 gründeten Hermann Elsner, die Geschwister Heinz und Else Wenzel, sowie weitere 9 Bergbegeisterte die Alpenvereinssektion "M.-Gladbach-Rheydt". Es war Inflationszeit und der Jahresbeitrag betrug RM 100 und ein Jahr später,1923 bereits RM 4.350. Die meisten Unterlagen aus dieser Zeit sind leider im Krieg verlorengegangen.

Von 1930 bis Kriegsende war Hans Fries 1. Vorsitzender, danach waren es Dr. Peter Ameln, Erich Lemme, Dr. Ernst Teloy, Wilhelm Ernst, Hanns-J. Bergweiler,  Karl W. Baumann und seit 2009 Manfred Jacobs.

Seit den Dreißiger-Jahren gab es den Wunsch, eine Hütte in den Alpen zu besitzen. Es gab mehrere Bemühungen, die dann 1962 zum Erfolg führten: Die Sektion, inzwischen ca. 400 Mitglieder stark, kaufte das "Kalser Tauernhaus" bei Kals am Großglockner und übernahm dort ein "AV-Arbeitsgebiet".

Kalser Tauernhaus TalseiteDas Haus kostete öS 420.000. Die Mitglieder zahlten damals eine Hüttenumlage von DM 50 pro Vollmitglied und außerdem kamen in kurzer Zeit noch DM 38.000 an Spenden zusammen. Inzwischen sind erhebliche Beträge in die ökologische Sanierung und den Ausbau der Hütte geflossen, um sie in den heutigen guten Zustand zu bringen.

Zur Zeit zählt die Sektion etwa 2.000 Mitglieder. Es gibt ein reges Sektionsleben mit zahlreichen Unternehmungen in den Alpen, in den Mittelgebirgen und hier am Ort durch die Kletter-, die Wander-, die Familien- und die Jugendgruppe.

Besonders freuen wir uns über unsere erfolgreiche Kinder- und Jugendarbeit.

H.Schl.




Sektion Mönchengladbach des Deutschen Alpenvereins e.V.      - alpenverein-mg.de -